Phytotherapie


Das Pflanzenreich beschenkt den Menschen mit einer Fülle an Heilpflanzen. Die Heilkräuter lässt es seit Urzeiten spriessen. Aus diesem Grund verehrten die alten Völker die Natur als Ausdruck göttlichen Wirkens. Die Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) ist daher eine der ältesten Heilmethoden überhaupt. Ihre Geschichte reicht bis in die steinzeitliche Vergangenheit zurück. 

In der Pflanzenheilkunde kommen grundsätzlich nur ganze Pflanzen oder Pflanzenteile (Blüten, Blätter, Samen, Rinden, Wurzeln), jedoch keine isolierten Einzelstoffe zur Anwendung. Da immer Stoffgemische wirken, können Heilpflanzen verschieden ausgeprägte Wirkungen haben oder bei verschiedenen Krankheitsbildern zur Anwendung kommen.

Eine heilende Pflanze ist mächtig und kraftvoll. Sie unterstützt den Menschen, im Falle einer Erkrankung, einen selbstbestimmten, ganzheitlichen Weg zu gehen. Ausserdem lässt sie sich wunderbar mit anderen Therapiemethoden kombinieren. Die Welt der Heilpflanzen hilft uns, unsere eigenen Wurzeln wiederzuentdecken.


Sandra Knobel - Schneider, Neudorfstrasse 41, 7430 Thusis

079 794 96 53    alvita@gmx.ch